Schweinfurt

Glosse Zeug gibt's: Wo die SPD noch was zu sagen hat

Die Haushaltsberatungen des Stadtrates waren in diesem Jahr in Rekordzeit beendet. Warum SPD-Rätin Marianne Prowald und FDP-Rat Georg Wiederer besondere Rollen spielten.
Die Sanierung der Hohen Brückengasse und des Albrecht-Dürer-Platzes forderte FDP-Stadtrat Georg Wiederer erneut bei den Haushaltsberatungen.
Foto: Helferich | Die Sanierung der Hohen Brückengasse und des Albrecht-Dürer-Platzes forderte FDP-Stadtrat Georg Wiederer erneut bei den Haushaltsberatungen.

Als unser Kollege Blattmacher im Haupthaus in Würzburg am Mittwoch das Tagblatt aufschlug und den Schweinfurt-Dienst übernahm, hat's ihm doch fast den Preßsack vom Weckla g'haut, wie man in Franken so schön sagt. Sprich: Ein "Zeug gibt's" an einem Mittwoch, da ist doch was faul.

Möglicherweise haben das die hochgeschätzten Leser dieser selbstverständlich seit Großväter Gedenken immer samstags erschienenen Glosse auch gedacht. Sie seien hiermit beruhigt. Die Mittwochs-Glosse war sozusagen eine Würdigung der eifrigen Stadträte und noch eifrigeren Verwaltung, die so schnelle Haushaltsberatungen auf das Holzparkett im Konferenzzentrum auf der Maininsel knallten, dass es schwer sein wird, das noch mal zu toppen.

Nicht mal 13 Stunden Sitzung, Montag früh um 8 Uhr ging's los, Dienstag um 14.21 Uhr war schon wieder alles vorbei. Puhh, was schreiben wir da bloß am Samstag, wenn die ganze restliche Woche die Damen und Herren Stadträte gar nichts mehr Lustiges liefern?

Zum Glück haben wir uns noch was aufgespart von diesen zwei Turbotagen. Zum einen die Geschichte von Marianne Prowald. Die SPD-Powerfrau aus Oberndorf, die auch für die Bergl-Bewohner kämpft, ist eigentlich gar kein reguläres Mitglied im Hauptausschuss, der den Haushalt offiziell beriet, spielte aber bei einem von ihr gestellten Antrag eine nicht unwesentliche Rolle im Hintergrund.

SPD wünscht sich mehr Sitzbänke für die älteren Mitbürger am Bergl 

Ein paar Sitzbänke gerade für die älteren Menschen zum Verweilen oder Pausieren bei einem Spaziergang bzw. auf dem Weg zum Einkaufen wünschte sich Prowald. 10 000 Euro könnte das der Stadt trotz leerer Kassen doch wert sein. Baureferent Ralf Brettin versicherte glaubhaft, das Geld brauche man gar nicht, der Service-Betrieb könne – und vor allem werde – das so leisten und sich mit Frau Prowald bezüglich der Standorte in Verbindung setzen. Was SPD-Fraktionsvorsitzenden Ralf Hofmann zu der schmunzelnd vorgebrachten Warnung veranlasste: "Sie wissen, was passiert, wenn Sie diesen Wunsch nicht erfüllen."

Mittlerweile weiß man auch, was passiert, wenn man dem ältesten Stadtrats-Mitglied Georg Wiederer einen Wunsch nicht erfüllt: Der Mann bleibt einfach dran. 79 ist der frühere Metzgermeister im Unruhestand und sein Herz für die Innenstadt pocht laut und vernehmlich. Weswegen wir uns etwas mehr als 40 Tage vor Silvester an "Dinner for one" erinnert fühlen: ein Klassiker, der einfach jedes Jahr sein muss.

Wiederers Antrag, die Sanierung der Hohen Brückengasse und des Albrecht-Dürer-Platzes vorzuziehen, ist ein solcher Klassiker, bereits 2018 und 2019 gestellt und trotz der jeweiligen Ablehnung auch dieses Jahr. Und gäbe es gar keine Anträge zu einer Haushaltsberatung von gar niemandem mehr, die FDP würde sich dennoch die Sanierung der Hohen Brückengasse wünschen.

Das ist, um das klarzustellen, sicher keine abstruse Forderung, die Hohe Brückengasse ist ja nun wahrlich keine Flaniermeile. Aber es gibt halt im Moment andere Prioritäten, vor 2027 wird es nix werden mit einer schnieken neuen Straße. Weswegen Wiederer ankündigte: "Ich fürchte, ich werde in fünf Jahren wieder diesen Antrag stellen müssen." Wir freuen uns schon darauf.

Themen & Autoren
Schweinfurt
Oliver Schikora
FDP
Freude
Georg Wiederer
Glück
Innenstädte
Konferenzzentren
Ralf Hofmann
SPD
SPD-Fraktionschefs
Sanierung und Renovierung
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)