Traustadt

Glücklich auf dem Weg nach Vierzehnheiligen

Am Ziel: Rad-Wallfahrer aus der Pfarreiengemeinschaft Traustadt waren wieder in Vierzehnheiligen.
Foto: Patrizia Wehner | Am Ziel: Rad-Wallfahrer aus der Pfarreiengemeinschaft Traustadt waren wieder in Vierzehnheiligen.

Bereits zum 27. Mal machten sich Radwallfahrer aus der Pfarreiengemeinschaft „Kirche am Zabelstein“ und dem umgebenden Landkreis Schweinfurt auf den Weg zur Basilika der vierzehn Nothelfer.

Heuer pilgerten zehn neue Rad-Wallfahrer mit. Das Wetter nach Fronleichnam hätte besser nicht sein können, als die 40 Wallfahrer nach einer Morgenandacht zum Motto „Glücklich auf dem Weg nach Vierzehnheiligen“ in Pusselsheim mit dem Reisesegen aufbrachen.

Auf dem rund 90 Kilometer langen Weg machten sie immer wieder Halt. Stationen waren Maria Limbach, die Kapelle der Heiligen Familie in Stettfeld und die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Kemmern. Dort widmeten sie sich verschiedenen Aspekten zum Thema „Glück“.

Für die individuelle Auseinandersetzung boten sich den Wallfahrern vielfältige Impulse, Lieder und Gebete. Wie schon in den vergangenen Jahren hatte Patrizia Wehner das Programm zusammengestellt. Besonders der Sonnengruß sowie die Pusteblumen-Meditation „Vom Sinn des Lebens“ werden den Teilnehmern noch lange in schillernder Erinnerung bleiben.

Das Ankommen in Vierzehnheiligen wurde mit einem Wallfahrtsamt und der Lichterprozession gefeiert. Den Einzug sowie den Gottesdienst umrahmte traditionell die Blaskapelle der Wallfahrer aus Reichmannshausen. In diesem Rahmen wurde Georg Klein für seine 25. Wallfahrt nach Vierzehnheiligen mit einer Medaille geehrt. Vier weitere Wallfahrer wurden für ihre siebte und vierzehnte Pilgerreise mit einer Anstecknadel ausgezeichnet.

Wallfahrtsleiterin Patrizia Wehner wurde von Georg Klein, Rainer Finster, Matthias Eck und Klaus Strumpf unterstützt, die sich um Organisation und Routensicherung kümmerten. Das Begleitfahrzeug steuerte in bewährter Weise Renate Sassmann.

Schließlich begaben sich die Wallfahrer wieder auf den Heimweg nach Pusselsheim, wo die Rad-Wallfahrt mit einer swingenden Segensandacht endete.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Traustadt
Robert Neubig
Basilika Vierzehnheiligen
Georg Klein
Pilger
Wallfahrten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!