Würzburg

MP+"Go&Change": Was seit Bekanntwerden der Vorwürfe geschah

Psychodruck und sexualisierte Gewalt: Die Lülsfelder Gemeinschaft "Go&Change" ist in die Schlagzeilen geraten. Was tut sich bei Behörden, Gemeinde und im ehemaligen Kloster?
Die Gemeinschaft 'Go&Change', die im ehemaligen Kloster 'Maria Schnee' in Lülsfeld lebt, wehrt sich weiter gegen die Vorwürfe einstiger Mitglieder.
Foto: Silvia Gralla | Die Gemeinschaft "Go&Change", die im ehemaligen Kloster "Maria Schnee" in Lülsfeld lebt, wehrt sich weiter gegen die Vorwürfe einstiger Mitglieder.

Vor etwa einem Monat hat diese Redaktion erstmals über die Vorwürfe gegen die Gemeinschaft "Go&Change" berichtet, die in Lülsfeld (Lkr. Schweinfurt) ein ehemaliges Kloster bewohnt. Einstige Mitglieder hatten über psychischen Druck, sexualisierte Gewalt und Drogenmissbrauch berichtet. "Go&Change" stritt die Anschuldigungen ab und sprach von einer Diffamierungskampagne. Was ist in der Zwischenzeit passiert?Die BehördenKurz nach Erscheinen des ersten Artikels über "Go&Change" hat die Staatsanwaltschaft Schweinfurt "Vorermittlungen von Amts wegen" aufgenommen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat