SCHWEINFURT

Hula und Salsa mit Abstand

Auch der orientalische Bauchtanz mit verschiedenen Ausdrucksformen ist im aktuellen Programm vorgesehen.
Auch der orientalische Bauchtanz mit verschiedenen Ausdrucksformen ist im aktuellen Programm vorgesehen. Foto: Anand Anders

Bei Redaktionsschluss stand für die Volkshochschule Schweinfurt fest, dass einige Kurse und Seminare im Juli und Anfang August stattfinden können. Änderungen sind auf der Homepage unter www.vhs-schweinfurt.de zu ersehen. Teilnehmende und Kursleitungen müssen im vhs-Gebäude einen Mundschutz tragen, nicht aber im Kursraum selbst. Überall ist der Abstand von 1,5 Meter einzuhalten, Hände sind gut zu reinigen, bevor es in den Kursraum geht, bei Erkältungssymptomen zuhause zu bleiben, darauf zu achten, dass der Kursraum spätestens nach 45 Minuten gut durchgelüftet wird.

Das Herbstsemester ist in Planung, in dem viele Themen aufgegriffen werden, die dieses Semester ausgefallen sind. Die Einschreibung startet ab dem 7. September.

Aktuelle Kurse: Gelassen Eltern sein trotz Corona ist der Titel einer aktuellen Veranstaltung am Samstag, 25. Juli: Die Veränderungen der „Coronazeit“ bringen auch Eltern an ihre Grenzen. Sie fragen sich, wie sie sieben Tage die Woche Dauer-Entertainer und zugleich Ersatzlehrer sein können? Das Dozententeam Markus Marbaise/ Maria Landgraf bietet in diesem Seminar sowohl alltagspraktische lmpulse für das eigene Wohlbefinden und das der Familie als auch die Möglichkeit zur kreativen Diskussion im Gruppenrahmen. Eine Anmeldung zum Seminar (Nr. 15105, 15 Euro) ist erforderlich.

Wohlfühlimpulse für Lehrkräfte ist der Titel eines zweiten aktuellen vhs-Seminars am Samstag, 25. Juli, von 14.30 bis 18 Uhr. Das Dozententeam Markus Marbaise/ Maria Landgraf präsentiert eine lebendige Auf- und Erfrischung mit nützlichen (Survival)Tools, die Pädagoginnen und Pädagogen dabei helfen, auch in unruhigen Zeiten in ihrer professionellen und persönlichen Mitte zu bleiben. Fachliche Impulse zur beruflichen Rollenklärung wechseln sich ab mit Raum für Erfahrungsaustausch und individuelle Fragen. Eine Anmeldung zum Seminar (Nr. 15106, 15€) ist erforderlich.

Ein Intensivkurs Französisch für den Urlaub läuft ab Montag, 27. Juli vormittags von 9-12 Uhr für all jene, die keine Vorkenntnisse haben und die sich kurz vor Beginn einer Reise die wichtigsten sprachlichen Grundlagen aneignen möchten. Sie lernen, sich in typischen Urlaubssituationen zu verständigen (Unterwegs, Unterkunft, Café, Restaurant, Einkaufen ...). Schließlich ist ein Urlaub in Frankreich mit Sprachkenntnissen viel schöner. Lehrbuch: Französisch für den Urlaub, Klett-Verlag, ab Lektion 1. Der Kurs Nr. 340911 mit Dozentin Agnes Boismorel läuft ab sechs Anmeldungen und kostet 75 €.

Anfang Juli ist der Einstieg in die Fernworkshops im Literaturbereich wieder möglich. Zur Wahl stehen die Themen: „Haiku – Eine Einführung in Theorie und Praxis“, „Kurzgeschichten schreiben“, „Kreatives Schreiben“ und eine individuelle Autorenschulung zu Kurzgeschichten und Haiku.

Unter Berücksichtigung der Corona bedingten Hygienemaßnahmen werden in Kleingruppen, ohne Körperkontakt verschiedene Tanzkurse angeboten: am Samstag, 18. Juli und Samstag, 25. Juli, kann orientalischer Tanz erlernt werden. Vermittelt wird moderne Tanztechnik – mit und ohne Vorkenntnisse.

Ebenfalls am Samstag, 18. Juli findet der Workshop Karibische Tänze statt. Zur Musik von Salsa, Merengue und Merenhouse werden Grundschritte und Variationen erlernt. Eingeladen sind sowohl Paare aus einem gemeinsamen Haushalt als auch Einzelpersonen, Neueinsteiger und Fortgeschrittene, die ihre Vorkenntnisse auffrischen möchten.

Hula, Tänze aus Hawaii und Tahiti können im Basis-Workshop am Samstag, 25. Juli, gelernt werden. Hula kann von allen getanzt werden – füllig oder schmal, in jedem Lebensalter, je nach individuellem Fitnessstand. Neu- und Wiedereinsteiger sind willkommen.

Bewegt sein – Zeit für mich heißt es am Mittwoch, 5. August; getanzt wird ruhig oder ausgelassen, Freude und Frust können in die Bewegung gebracht werden, Ressourcen werden neu entdeckt. Dabei sollen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt werden.

Eine Einführung in die digitale Portraitfotografie gibt es am Donnerstag, 23. Juli; Theorie und Praxis, mit und ohne Studio werden behandelt. Die Teilnehmer porträtieren sich gegenseitig, dann werden die Bilder ausgewertet und besprochen. Der Kurs eignet sich für digitale Spiegelreflexkameras. Voraussetzungen: Einführungskurs in die Digitalfotografie oder entsprechende Kenntnisse und eigene Kamera mit Ausrüstung.

Anmeldung telefonisch unter Tel. (0 97 21) 51 54 43 oder auf der Homepage www.vhs-schweinfurt.de unter der Rubrik „Obacht“.

Rückblick

  1. Voller Gefühl und mit Seele
  2. Ein angstfreies und virtuoses Spiel
  3. Wie ein Museum zum Verschiebebahnhof wird
  4. Eine ganz besondere Wand
  5. Neue Stücke im kommenden Spielplan
  6. Rückblick und Ausblick
  7. 30 Künstler beim Kunst-Kaufhaus
  8. Die Spraybanane und die Freiheit
  9. Die Stadt mit anderen Augen sehen
  10. „Talent kennt kein Geschlecht“ bis 12. Juli im MGS
  11. Tiere und Heilige prägen sein Werk
  12. Ausgrabungen mit neuen Erkenntnissen
  13. Braun sind meine Farben
  14. Das „kom,ma“ startet wieder
  15. Treffen unter dem Nussbaum
  16. Kunst mit allen Sinnen erleben
  17. „Kunst Club“ für Kinder
  18. Kräuterdüfte, Gerstensaft und Wein
  19. Hula und Salsa mit Abstand
  20. Ludger Hinses Ausstellung „Lich T Raum“ bis 5. Juli
  21. Peter Wörfel stellt in Dresden aus
  22. Wegen Corona: Museumsfest ist abgesagt
  23. Schweinfurts Theater in Zeiten der Corona-Krise
  24. Neue Theaterspielzeit
  25. Neue Theaterspielzeit
  26. Neue Theaterspielzeit
  27. Neue Theaterspielzeit
  28. Neue Theaterspielzeit
  29. Neue Theaterspielzeit
  30. Neue Theaterspielzeit
  31. Neue Theaterspielzeit
  32. Neue Theaterspielzeit
  33. Neue Theaterspielzeit
  34. Neue Theaterspielzeit
  35. Kunsthalle zeigt Werke von Beuys
  36. Das Museum Georg Schäfer verlängert Sonderausstellung
  37. Die Schätze des Schweinfurter Kunstvereins
  38. Neues, Bewährtes, Überraschendes
  39. Objekte mit ganz viel Geschichte
  40. Schweinfurts Kultur öffnet sich wieder
  41. „Zwischenräume“ und „Aufbruch“
  42. Franz Xaver Müller ist gestorben
  43. Der Hirnschrittmacher des Kabaretts
  44. Neue Ideen für digitales Lernen sind gefragt
  45. Von Hexen, Pest und Volksfesten
  46. Ein „Nick-Pick“ im Atelier
  47. Erfolgreiche Spendenaktion
  48. Nachsommer wird ausgesetzt
  49. Das ganz besondere Nachsommer-Gefühl
  50. Poetry Slam hat sich etabliert

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schweinfurt
  • Digitalfotografie
  • Frankreich-Urlaub
  • Kreativität
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Seminare
  • Stadtkultur Schweinfurt
  • Tanzkurse
  • Volkshochschule Schweinfurt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!