Schweinfurt

Im Schweinfurter Hafen, wo die Welt ankommt

Kran am Schweinfurter Hafen leert Güterschiff
Foto: Anand Anders | Kran am Schweinfurter Hafen leert Güterschiff

Teun Kuiper ist braungebrannt. Er sitzt im Steuerhaus seines 85-Meter-Schiffs Manta und beobachtet, wie der Krangreifer am Schweinfurter Hafenufer Portion für Portion des weißsandigen Düngers lädt. Allmählich leert sich sein Güterschiff, stattdessen füllt sich das meterhohe Silo der BayWa Agrar. Hinter Kuiper steht ein schnittiger Sportwagen auf dem Deck. „Mit dem fahre ich dann schnell weiter zu Frau und zwei Kindern.“ Nicht jetzt, und nicht morgen, sondern sobald er wieder zu Hause vor Anker geht. Wenn Kuiper in flüssigem Deutsch spricht, klingt seine Heimat durch. Seine Familie wohnt in ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung