Schweinfurt

Im Schweinfurter Industriemuseum endet die Saison

Landrat Florian Töpper besuchte mit der letzten Besuchergruppe der Saison 2019 das Industriemuseum des AKI-Förderkreises an der Gutermannpromenade in Schweinfurt. Günter Troch stellte die Ausstellungsstücke im Sachs-Raum vor.
Foto: Ruth Volz | Landrat Florian Töpper besuchte mit der letzten Besuchergruppe der Saison 2019 das Industriemuseum des AKI-Förderkreises an der Gutermannpromenade in Schweinfurt.

Schweinfurt (rv)   Zum Abschluss der Museumssaison besuchte Landrat Florian Töpper das Kleine Industriemuseum des AKI-Förderkreises in Schweinfurt. Günter Troch führte die Besuchergruppe durch den neu gestalteten Sachs-Raum mit vielen Exponaten zu Torpedo-Freilaufnabe, Zweitakt- und Wankelmotoren, Fahrzeugen und Geräten. Dr. Hans-Georg Leimbach präsentierte den Kugelraum, in dem die Wälzlagerherstellung dargestellt und erklärt wird.

Rund 2000 Besucher nahmen im Jahr 2019 die Möglichkeit wahr sich über die Geschichte der Industrie-, Handwerks- und Gewerbekultur Schweinfurts zu informieren, die die Stadt prägten. Untergebracht ist das Museum im ehemaligen Mühlengebäude, der städtischen Kunstmühle, Gutermannpromenade 1.

In der Saison 2020 öffnet das Kleine Industriemuseum wie gewohnt von März bis November jeden zweiten und vierten Samstag im Monat, jeweils von 14-18 Uhr. Zusätzlich ist zu besonderen Anlässen, etwa beim Schlauchbootrennen des Rotary-Clubs auf dem Main, beim Deutschen Mühlentag oder am Tag des offenen Denkmals. Daneben werden Privatführungen angeboten.

Dringend gesucht werden Unterstellmöglichkeiten für weitere Exponate. Für 2020 ist eine Sonderausstellung  "Schweinfurt und die Luft- und Raumfahrt" in Vorbereitung. Eröffnet  werden soll sie am 28. März. Die letzte diesjährige Besuchergruppe stellte sich zum gemeinsamen Foto. Im Bild von links Evelyn Mura, Rosi Leiter, Heike Joos, Helmut Balser, Jürgen Endres, Ewald Hartmann, Dr. Ingo Leicht, Georg Laufer, Wolfgang Schmeuser, Landrat Florian Töpper, AKI Vorstandsmitglied Dr. Hans-Georg Leimbach, Wolfgang Rücknagel und Bernd Pfeuffer.

Die letzte Besuchergruppe der Saison 2019 im Schweinfurter Industriemuseum: (von links) Evelyn Mura, Rosi Leiter, Heike Joos, Helmut Balser, Jürgen Endres, Ewald Hartmann, Dr. Ingo Leicht, Georg Laufer, Wolfgang Schmeuser, Landrat Florian Töpper, AKI-Vorstandsmitglied Dr. Hans-Georg Leimbach, Wolfgang Rücknagel und Bernd Pfeuffer.
Foto: Ruth Volz | Die letzte Besuchergruppe der Saison 2019 im Schweinfurter Industriemuseum: (von links) Evelyn Mura, Rosi Leiter, Heike Joos, Helmut Balser, Jürgen Endres, Ewald Hartmann, Dr.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Ruth Volz
Denkmäler
Exponate
Florian Töpper
Handwerk
Industrie
Industriemuseen
Luft- und Raumfahrt
Museen und Galerien
Raumfahrt
Rotary International
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!