Bergrheinfeld

Inklusive Hobbyküche gewinnt dritten Platz bei Wettbewerb für gesundes Miteinander in Bayern

„Gesichter für ein gesundes Miteinander“: Unter diesem Motto haben bundesweit mehr als 200 Projekte und Einzelpersonen an einem Wettbewerb für besonderes Gesundheits-Engagement in Corona-Zeiten teilgenommen. Im Landeswettbewerb Bayern gewann Andrea Huth aus Bergrheinfeld bei Schweinfurt mit ihrem Projekt „Hobbyküche Gesunde Ernährung“ den dritten Platz. Das geht aus einer Mitteilung der Krankenkasse DAK-Gesundheit hervor, der auch die nachfolgenden Informationen entnommen sind.Gesucht waren Menschen, die sich in der Pandemie mit besonderen Präventions- oder Gesundheitsangeboten engagieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!