Waigolshausen

Jahresversammlung beim TSV Waigolshausen Vertrauen in die Vorstandschaft

Die Jahresversammlung des TSV musste in diesem Jahr coronabedingt im Freien am Sportplatz stattfinden. Trotz dieser ungewöhnlichen Örtlichkeit und des unbeständigen Wetters nahmen 60 Mitglieder Anteil am Geschehen Ihres Vereins und interessierten sich zunächst für den Rückblick auf das vergangene Jahr. Obwohl dem Lockdown zeitweise das komplette Vereinsleben zum Opfer fiel, konnte Vorstand Thomas Klein dennoch einige Highlights präsentieren, wie die neue Webseite www.tsv-waigolshausen.de, die Neuorganisation der Altpapiersammlungen, sowie den Gewinn beim EDEKA-Cup, für den sich viele Mitglieder engagierten und der dem Verein am Ende eine ordentliche Finanzspritze bescherte. Darüber hinaus fand auch ein Wechsel beim Bierlieferanten für das Sportheim statt. Die Belieferung übernimmt seit September 2020 die Brauerei Roth. Kassier Günter Seufert war sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr, das zwar weniger Einnahmen, aber auch geringere Ausgaben und aufgrund einiger Sondereinnahmen dem TSV ein ordentliches Finanzpolster für zukünftige Investitionen brachte.

Dennoch war 2020 aus sportlicher Sicht, was ja den eigentlichen Vereinszweck darstellt, ein schweres Jahr. Zwar konnte nach dem ersten Lockdown, dank Hygieneschutzkonzept und riesigem Engagement der Übungsleiter, der Sportbetrieb im Sommer wieder aufgenommen werden. Aber im Herbst war dann leider mit der neuen Corona-Welle wieder Stillstand angesagt.

Inzwischen sind zur großen Freude der TSV-Sportler wieder alle Abteilungen und Trainingsgruppen aktiv, beziehungsweise in Planung für den sportlichen Wiedereinstieg. Besonders motiviert sind die Fußballer der ersten und zweiten Mannschaft, die beide im ersten Jahr der Spielgemeinschaft mit den Ortsteilen Theilheim und Hergolshausen den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse erreichten und am 25. Juli ihren ersten Spieltag der Saison in Waigolshausen bestreiten.

Ebenfalls erfreulich verliefen die Neuwahlen, die beim TSV im zwei-Jahres-Rhythmus stattfinden und die als Ergebnis ein einstimmiges Votum für die bisherigen Vorstände, Kassiere, Schriftführer und Beiräte ergab, sodass diese, gestärkt durch das gezeigte Vertrauen ihrer Mitglieder, nun in die neue Amtsperiode starten können.

Auch bei der Abstimmung über die geplante Beachvolleyballanlage folgte die Versammlung den Anträgen des Vorstands. Denn obwohl diese Baumaßnahme mit kalkulierten 60000 Euro eine beträchtliche Summe für den Verein bedeutet, stimmten die Mitglieder nach überzeugender Präsentation zu den Details der Anlage und deren Finanzierung mit nur einer Gegenstimme für diese Investition in die Zukunft des TSV Waigolshausen.

Von: Thomas Klein, Vorstand TSV Waigolshausen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Waigolshausen
Pressemitteilung
Herbst
Sommer (Jahreszeit)
Thomas Klein
Turn- und Sportverein Waigolshausen
Vertrauen
Zufriedenheit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!