Schweinfurt

Junger Fahrradfahrer mit Marihuana unterwegs

Ein Verfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz ist gegen einen 17-Jährigen aus einer Landkreisgemeinde am Montag eingeleitet worden. Bei einer Kontrolle sind geringe Mengen Marihuana bei ihm aufgefunden worden. Kurz nach 21 Uhr ist der Jugendliche, der mit seinem Fahrrad unterwegs war, zu einer Kontrolle in der Fritz-Drescher-Straße angehalten worden. Weil er sich sichtlich nervös verhielt, wurde er genauer unter die Lupe genommen. Und siehe da: In einem kleinen Beutel konnten zwei gefaltete Taschentücher mit jeweils kleineren Mengen an Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung