Schweinfurt

Junger Mann bei Diebstahl und Quarantäneverstoß erwischt

Eine Zivilstreife in Schweinfurt erkannte am Montag gegen 14 Uhr, wie ein circa 18 Jahre alter Mann mit einem scheinbar leerem Rucksack und einer dünnen Jacke in ein Warenhaus am Jägersbrunnen in Schweinfurt ging und nach kurzer Zeit mit der prall gefüllten Tasche und aufgeblähter Jacke wieder herauskam. Sie konnten laut Polizeibericht beobachten, wie er sich zunächst am Rossmarkt zu den Toiletten begab und dass an der darunter getragenen, scheinbar neuen Jacke, die Schutzaufkleber noch hafteten.Nachdem er in einem weiteren Geschäft verschwand, wurde er kontrolliert, als er wieder heraus kam.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung