Schweinfurt

Kindertafel: Projekt Suppenküche läuft weiter

"Ich hätte nie gedacht, dass es in Schweinfurt so viele Bedürftige gibt", sagt Irena, die als ehrenamtliche Kraft der Kindertafel an der Ausgabe der Suppenküche arbeitet.  Manche brächten eigenes Geschirr mit oder kleine Töpfe, um für die Familie und die Kinder daheim etwas mitzunehmen. Auch Udo Geyer, Gastronom aus Euerbach, sei mit viel Herzblut dabei; täglich kocht er aus frischen Zutaten Suppen, backt Brötchen und liefert immer montags bis freitags um kurz vor 11 Uhr das warme Essen an die Ausgabestelle der Suppenküche in der Friedrichstraße 8. Am 16.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung