Gochsheim

Kirchgaden zum Internationalen Museumstag eröffnet

Gertraud Wallrapp und Willy Denzer kannten den Künstler Michel Heim noch persönlich.
Foto: Peter Volz | Gertraud Wallrapp und Willy Denzer kannten den Künstler Michel Heim noch persönlich.

Der Internationalen Museumstag diente dem Historischen Förderkreis Gochsheim als Anlass nach der coronabedingten Pause, die Türen des Freien Reichsdorfmuseums in den Kirchgaden für das Publikum zu öffnen. Dessen Ziel ist es, Wohnen und Arbeiten in früheren Zeiten aufzuzeigen. Dazu nutzt man allein im Hauptgebäude 18 Räume voller Exponate. Auch die Buchdruckwerkstatt und ein Teil der extrem umfangreichen Fahrradsammlung waren für drei Stunden zu bestaunen.Der besondere Anlass des 40-jährigen Bestehens war Grund für den Förderkreis, die Sonderausstellung "Michel Heim" im Museumskeller anzubieten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!