Gerolzhofen

Kommentar: Der Letzte macht in GEO das Licht aus

Während in anderen Kleinstädten der Umgebung – Volkach, Prichsenstadt, Haßfurt – das Kulturleben längst wieder erwacht ist, herrscht in Gerolzhofen beschauliche Ruhe.
Klaus Vogt
Klaus Vogt Foto: Theresa Müller
Während in anderen Kleinstädten der Umgebung – Volkach, Prichsenstadt, Haßfurt – das Kulturleben längst wieder erwacht ist, herrscht in Gerolzhofen beschauliche Ruhe. Und so soll es offenbar auch bleiben. Nachdem der erste Versuch des Kleinen Stadttheaters, sich einen festen Spielort zu suchen, in der Marktstraße letztlich an den Brandschutzvorschriften gescheitert ist, sieht es nun beim zweiten Versuch in der Centgasse ebenfalls schlecht aus. Diesmal geht es um Lärmschutz.