Gerolzhofen

Kreatives Gestalten in Stein, zwei Kurse mit dem Motto „Dialog mit dem Stein"

Direkt aus den Rohsteinen, entwickelten die Kursteilnehmer vielfältige, oft überraschende Formen.
Foto: Marianne Schirling | Direkt aus den Rohsteinen, entwickelten die Kursteilnehmer vielfältige, oft überraschende Formen.

Die eigene Form im Stein zu finden, war das Ziel der Volkshochschulkurse unter Leitung des Bildhauers Florian Tully.

Viele wollten sich mit den rauen Sandsteinblöcken unterhalten. Deshalb veranstaltete die Volkshochschule (VHS) gleich zwei Wochenend-Workshops mit dem Künstler Florian Tully. In den voll belegten Kursen konnten die Hobby-Bildhauer in konzentriertem Tun, spontanem Ausdruck und fröhlichem Miteinander ihren Zugang zur Steinarbeit finden. Unter Tullys individueller Anleitung durften sich Teilnehmer unterschiedlichen Alters mit viel oder wenig Vorerfahrung verwirklichen. Direkt aus den Rohsteinen, entwickelten sie vielfältige, oft überraschende Formen. Die manuelle Tätigkeit, die einen voll in Anspruch nimmt, ließ die Zeit verschwinden. Das Wachsen des Werkes in ständigem Wechsel harter Arbeit, stiller Betrachtung und Weiterentwicklung der gefundenen Form zur fertigen Skulptur ist eine tiefe Erfahrung. Tully nennt das: " fast eine Meditation mit dem Meißel; der Stein inspiriert, fordert uns heraus, zeigt uns Grenzen, schenkt aber auch die Schönheit seiner Strukturen". Freude an gemeinsamen Fortschritten und die Atmosphäre der Traditionswerkstatt Tully trugen ihren Teil am Gelingen bei.

Von:  Florian Tully, Dozent, Volkshochschule (VHS)  Gerolzhofen/Volkach

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gerolzhofen
Pressemitteilung
Bildhauer
Freude
Individualismus
Schönheit
Skulpturen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)