Stettbach

Kritik an der Umsetzung des Friedhofskonzepts

Im Rahmen des Konzepts wurden im Stettbacher Friedhof Bäume für künftige Baumbestattungen gepflanzt, neue Urnengräber und Wege angelegt und eine Urnenmauer montiert. Mit dem Ergebnis sind manche Bürger unzufrieden.
Foto: Gerald Gerstner | Im Rahmen des Konzepts wurden im Stettbacher Friedhof Bäume für künftige Baumbestattungen gepflanzt, neue Urnengräber und Wege angelegt und eine Urnenmauer montiert. Mit dem Ergebnis sind manche Bürger unzufrieden.

Brechend voll war bei der Bürgerversammlung in Stettbach der Versammlungsraum in der Gaststätte Krückel. Dort stellte sich Bürgermeister Sebastian Hauck den Fragen und Anliegen der fast 70 interessierten Bürgerinnen und Bürger. Letztmals Gelegenheit hatten sie dazu 2013.In den vergangenen zehn Jahren ging die Einwohnerzahl von Stettbach um 25 auf aktuell 604 zurück, stellte der Bürgermeister zu Beginn seines Berichtes fest. Gezählt wurden im vergangenen Jahr fünf Geburten und sechs Sterbefälle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!