Schwebheim

Kunststück klappte nicht: Motorradfahrer rutscht in Gegenverkehr

Symbolbild: In Schwebheim ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. 
Symbolbild: In Schwebheim ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall.  Foto: Friso Gentsch

Am Samstag gegen 22.05 Uhr  fuhren ein 18- und ein 19-jähriger Motorradfahrer mit ihren Motorrädern auf der Schweinfurter Straße in Schwebheim in Fahrtrichtung Schweinfurt. Beide vollführten hier laut mehreren Zeugenaussagen laut Polizei einen sogenannten Wheelie, das heißt, sie fuhren auf dem Hinterrad.

Einer der beiden wurde plötzlich langsamer dabei und der andere wollte überholen. Hierbei berührten sich jedoch wohl die beiden Lenkerenden und beide Motorradfahrer kamen zu Fall. Einer der beiden rutschte in den Gegenverkehr und erfasste den Pkw einer entgegenkommenden 41-Jährigen, so die Polizei.

Die Frau wurde verletzt und erlitt Schnittwunden durch eine beim Aufprall geborstene Seitenscheibe ihres Pkw. Ihre Verletzungen mussten in einem Schweinfurter Krankenhaus behandelt werden. Auch die beiden Motorradfahrer kamen mit leichten Prellungen in ein  Schweinfurter Krankenhaus.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Schwebheim
  • Auto
  • Autofahrer
  • Motorrad
  • Motorradfahrer
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!