Schweinfurt

Landesgartenschau 2026: Warum selbst Grüne und CSU Kritik üben

Rund drei Stunden debattierte der Stadtrat über das weitere Vorgehen in Sachen Landesgartenschau 2026. In Frage gestellt wird sie nicht, aber es gab deutliche Worte.
Drohnenaufnahmen der Ledward-Kasernen von Anfang 2019. Unten rechts bis zu den Kleingärten ist der Teil zu sehen, auf dem die Landesgartenschau geplant ist.
Drohnenaufnahmen der Ledward-Kasernen von Anfang 2019. Unten rechts bis zu den Kleingärten ist der Teil zu sehen, auf dem die Landesgartenschau geplant ist. Foto: Anand Anders
Die Landesgartenschau 2026 in einem Teil der ehemaligen Ledward Kaserne an der Niederwerrner Straße und am Kessler Field oberhalb des Willy-Sachs-Stadions ist ein Herzensprojekt von Oberbürgermeister Sebastian Remelé (CSU). Die Quintessenz aus einer stundenlangen Debatte im Stadtrat: Der nächste wichtige Schritt ist gemacht, der Gestaltungswettbewerb kommt genauso wie ein Ideenwettbewerb für die so genannten Korrespondenzprojekte in Richtung Innenstadt.Aber: Es war eine schwere Geburt, längst nicht alle Stadträte sind überzeugt und die Vorlage der Verwaltung erzeugte massiven Widerspruch sogar bei der ...
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?