Schweinfurt

Landesgartenschau-Gelände: Grauwasser zum Gießen und resistente Bäume

Der Freundeskreis Landesgartenschau bot wieder eine Führung über das Gelände auf dem ehemaligen Kasernen-Areal an. Was sich dort inzwischen getan hat.
Die Freunde der Landesgartenschau Schweinfurt veranstalteten wieder eine Führung. Hier die Carus Allee. 
Foto: Susanne Wiedemann | Die Freunde der Landesgartenschau Schweinfurt veranstalteten wieder eine Führung. Hier die Carus Allee. 

Regelmäßig bietet der Freundeskreis Landesgartenschau Führungen über das künftige Landesgartenschau-Gelände, das ehemalige Areal der Ledward-Kaserne an. Jedesmal gibt es mehr zu sehen. Im Mittelpunkt der jüngsten Runde sollte eigentlich die die Carus Allee stehen. Das grüne Band quer durch die Anlage hat sich schon zur Jogging, Bummel-und Gassi-Strecke entwickelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!