Schweinfurt

Laternenumzug im Domicil-Garten

Im Bild (von links nach rechts):  Mathilde Brändlein, Renate Seyfried, Margareta Heinz, Lydia Luft, Michaela Ratiu-Nonn (Leitung Soziale Betreuung)
Foto: Marlene Bausenwein | Im Bild (von links nach rechts):  Mathilde Brändlein, Renate Seyfried, Margareta Heinz, Lydia Luft, Michaela Ratiu-Nonn (Leitung Soziale Betreuung)

An St. Martin feiern die Menschen die Eigenschaft des Teilens und des Helfens. Gegenseitiges Helfen wird bei Domicil in der Theresienstrasse groß geschrieben. Die Bewohner unterstützen sich, wo immer sie können. Einer backt gerne, die andere malt wunderbar. Das stärkt und macht Freude. Das zu feiern, ließen sie sich auch heuer nicht nehmen.

Drei Tage lang roch es nach selbst gebackenen Martins-Gänschen auf den Wohnbereichen. Viele bastelten ihre eigene Laterne, in diesen Runden wurde schon über St. Martin philosophiert.

Am St. Martinstag reichte die Küche ein Festessen mit Gänsebraten, Klößen und Wirsing. Zur Dämmerung lief endlich ein fröhlicher St. Martins-Zug aus Bewohnern eines Stockwerkes durch den Garten der Seniorenresidenz. Die anderen Wohnbereiche saßen auf ihren Balkonen und freuten sich an dem kleinen Umzug. Zur Stärkung wurde Fruchtpunsch gereicht. Am Abend stellten die Bewohner die Laternen in ihre Fenster, um allen Kindern draußen auf der Straße zu zeigen, auch ohne Umzug lebt der Geist des Heiligen Martin

Von: Marlene Bausenwein, Leitung Veranstaltungen, Domicil - Seniorenpflegeheim 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Pressemitteilung
Balkon
Gärten
Seniorenpflegeheime
Seniorenresidenzen
Wohnbereiche
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!