Gerolzhofen

LED–Weihnachtsbäumchen selbst gebastelt

Stolz präsentierten die Schüler das Ergebnis ihrer Arbeit.
Foto: Guido Plener | Stolz präsentierten die Schüler das Ergebnis ihrer Arbeit.

Die Wissenswerkstatt Schweinfurt will Interesse für Technik wecken und jungen Menschen berufliche Perspektiven aufzeigen. Die Grundfinanzierung des Projekts ist auf zehn Jahre gesichert. So tragen die Firmen ZF, Schaeffler, SKF, Fresenius, bayme vbm (die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber) sowie die Stadt Schweinfurt die Kosten. Im Moment finden viele Kurse online statt. Dazu gehören zum Beispiel der Bau einer Seifenblasenmaschine, einer Druckluftrakete, eines Stromkreises und mehr.

Das Angebot der Wissenswerkstatt richtet sich an alle Kinder und Jugendliche in der Region Schweinfurt und ist kostenlos. Als zentrales Element sollen die Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik handfest erlebt werden, im Mittelpunkt steht dabei der spielerische Umgang mit der Technik. Dazu sind ständig zwei Teams, die jeweils aus zwei Mitarbeitern bestehen, im Landkreis Schweinfurt unterwegs.

Am Montag war das Team mit dem Geschäftsführer und Diplom-Ingenieur Daniel Thiel, einem Praktikanten der FOS und einer Bundesfreiwilligendienst-Leistenden an der Realschule Gerolzhofen zu Gast. Die Schüler der Klasse 6b durften zusammen mit ihrer Klassenleiterin Petra Krappen und dem Wissenswerkstatt-Team passend zur Adventszeit einen LED-Weihnachtsbaum anfertigen.

Sie zeichneten zuerst mit einer Schablone einen Baum auf ein Brett, schnitten ihn dann mit einer Säge aus und schleiften die Kanten rund. Im Anschluss bohrten sie im richtigen Abstand Löcher für die LEDs in das Holz, malten den Baum farbig an und klebten die LED-Lauflichter mit Heißkleber ein. Das Löten musste entfallen, denn das Aufbauen der Lötstationen hätte den zeitlichen Rahmen gesprengt.

Wer die Arbeit der Wissenswerkstatt mit Jugendlichen unterstützen möchte, kann dies beim Onlineeinkauf auf Smile-Amazon tun. Hierbei werden 0,5 Prozent des Einkaufswertes zum Beispiel der Wissenswerkstatt Schweinfurt e.V. gutgeschrieben.

Daniel Thiel und sein Praktikant assistierten den Schülern beim Aussägen.
Foto: Guido Plener | Daniel Thiel und sein Praktikant assistierten den Schülern beim Aussägen.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gerolzhofen
Guido Plener
Bau
Beruf und Karriere
Metalle
Mitarbeiter und Personal
Naturwissenschaften
Realschulen
Stadt Schweinfurt
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!