Schweinfurt

Leopoldina-Krankenhaus: Wie man die Corona-Pandemie bewältigt hat

Interview mit Geschäftsführer Jürgen Winter: Warum die vergangenen Monate eine große Herausforderung waren und welche Pläne es für die Sanierung des Hauses in Zukunft gibt.
Seit Januar ist Jürgen Winter neuer Geschäftsführer des Leopoldina Krankenhauses. Im Gespräch schildert er, wie man die Corona-Pandemie bewältigte und was er für die Zukunft erwartet.
Seit Januar ist Jürgen Winter neuer Geschäftsführer des Leopoldina Krankenhauses. Im Gespräch schildert er, wie man die Corona-Pandemie bewältigte und was er für die Zukunft erwartet. Foto: Anand Anders
Seit Anfang des Jahres ist Jürgen Winter der neue Geschäftsführer des Leopoldina-Krankenhauses, das mit 2200 Mitarbeitern die größte städtische Tochtergesellschaft ist. Im Interview spricht er über die besonderen Herausforderungen für das Krankenhaus während der Corona-Pandemie, was er sich in Sachen Gesundheitspolitik wünscht und warum die Fusion zwischen dem Rhön-Klinikum und Asklepios in Bad Neustadt ihm keine Sorgen macht.Herr Winter, Sie haben im Januar als Nachfolger von Adrian Schmuker als Geschäftsführer begonnen.