Schweinfurt

Leserforum: Innenarbeiten hätten bereits geschehen können

Zum Artikel "Künstler und Abonnenten sind entsetzt" (vom 23. Februar) erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift

... Und alle, die dachten, bald dürfen wir wieder ins Theater, zwar mit  Auflagen, aber dennoch...

Was ist los in unserer Stadt, die als lebens- und liebenswert gepriesen  wurde/galt? Industrie und Kunst? Grassiert im Rathaus der psychische Lockdown? Seit Monaten hören wir von dort nichts Ermunterndes mehr, nichts Erfreuliches, nichts, was aufbauen würde, obwohl wir es verdient hätten  und bräuchten – und nun auch noch das!

Es gibt keine Bürgersprechstunde, keine Konzerte, auch nicht in den  Kirchen, alles hat zu und nun schließt, quasi on top of it all das Theater für weitere drei Jahre.

Man sollte meinen, dass in unserer Zeit ein solches Haus für  Renovierungs- und Sanierungsarbeiten nicht geschlossen werden müsste?! Die Innenarbeiten hätten getrost ein Jahr lang bereits geschehen können! Die Probleme traten sicher nicht jetzt plötzlich über Nacht auf.

Schweinfurt hatte ein renommiertes, beliebtes und belebtes Theater und  ein tolles, vielfältiges Programm. Anziehungspunkt. Magnet.

Mit echter Bestürzung,

Irmela Kaiser

97469 Gochsheim

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Künstlerinnen und Künstler
Rathäuser
Redaktion
Theater
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!