Schweinfurt

Leserforum: Schweinfurt macht es neuen Firmen schwer

Zum Artikel "Streit um Firmenlogo und Schriftzug" vom 25. November erhielt diese Redaktion folgenden Leserbrief:

Man kann es nicht fassen: Seit Jahren macht dieser Stadt der zunehmende Leerstand in der Innenstadt zu schaffen, der durch Corona noch zusätzlich beschleunigt wird. Oder soll man besser sagen, den Bewohnern und Besuchern der Stadt, denen sich ein trauriges Bild bietet, das nicht zum Verweilen einlädt.

Den Verantwortlichen der Stadt fällt anscheinend nichts Besseres ein, als es den wenigen Firmen, die in diesen Zeiten den Mut aufbringen, sich hier neu anzusiedeln, so schwer wie möglich zu machen! Die bisherige Zielrichtung der Stadt sei es, so die Sprecherin, die Attraktivität der Innenstadt durch ein einheitliches und wertiges Gestaltungsbild zu steigern (Zitat Ende). Das mag ja sein. Aber das Hauptziel der Stadt sollte sein, den Leerstand zu dezimieren! Der ist nämlich noch schlimmer als ein "Gestaltungswildwuchs" und ganz sicher auch kein "Markenzeichen für eine attraktive Innenstadt"!

Vielleicht sollte die Stadt mal ihr eigenes Logo "Zukunft findet Stadt" überdenken?

Für die Zukunft braucht es Mut, neue Ideen und vor allem den unbedingten Willen, etwas zu ändern. Dafür sollte man ab und an über den eigenen Tellerrand schauen und sich nicht hinter Paragraphen verstecken!

Ute Baumeister
97424 Schweinfurt

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Innenstädte
Streitereien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!