Gerolzhofen

Leserforum: Wahre Verhältnisse werden ignoriert

Zu den aktuellen Geschehnissen rund um die Reaktivierung der Steigerwaldbahn erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift:

Wir sind als Anlieger an der Bahnstrecke direkt betroffen und lesen deshalb fast täglich die diversen Artikel über das Für und Wider der Reaktivierung der sogenannten Steigerwaldbahn. Wir finden das Ganze langsam ziemlich frustrierend. Wir haben den Eindruck, dass die Vertreter vom Förderverein der Steigerwaldbahn, vom VCD und Leute aus verschiedenen Parteien nichts als Eiferer sind, welche die wahren Verhältnisse einfach ignorieren, denn es ist doch ganz klar: Die Gemeinden an der Strecke außer Gerolzhofen haben schon lange Entwidmungsanträge gestellt. Die BEG hat jetzt ein seriöses Gutachten über die Fahrgastzahlen erstellt und mit dem Fazit veröffentlicht, dass eine Reaktivierung nicht sinnvoll sei. Außerdem sind wir der Meinung, dass die Trassenführung heutzutage nicht mehr sinnvoll ist, denn die Bahnhöfe liegen viel zu weit entfernt von den Zentren. Es würden hier Steuergelder unnötig verpulvert, denn die Trasse ist aufgrund des Wurzelwerks in ihr nicht mehr sicher und müsste völlig neu gebaut werden. Solche Millionen von Steuergeldern könnten vielmehr für Pflegekräfte in Seniorenheimen oder Krankenhäusern eingesetzt werden. Wir finden auch den Vorschlag des Landratsamtes Kitzingen, den ÖPNV mit umweltfreundlichen Bussen neu zu gestalten, sehr gut. Und mit dieser Meinung sind wir nicht allein.

Lydia Gertig
97357 Prichsenstadt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Gerolzhofen
Bahnhöfe
Krankenhäuser und Kliniken
Pflegepersonal
Schienenstrecken
Seniorenheime
VCD Kreisverband Aschaffenburg-Miltenberg
Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (11)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!