Gerolzhofen

Leserforum: Wenn der Wald dem Profit zum Opfer fällt

Zum Artikel "Haben Nationalpark-Aktivisten eine Waldmaschine beschädigt?" vom 28. Dezember erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:Die strafrechtliche Tat der Beschädigung eines Rückeschleppers ist zu verurteilen. Keine Frage. Dies sollte jedoch nicht vom Kern der Proteste gegen die jüngste ungehemmte Abholzung im Steigerwald ablenken. Es werden nach wie vor altehrwürdige Buchen gefällt, die den Steigerwald zu einem über viele Generationen hinweg unwiederbringlichen Naturerbe machen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung