„Linke“ kritisiert das Konversionsgutachten

SinanÖztürk
| SinanÖztürk

Das 200 000 Euro teure Konversionsgutachten der beauftragten BulwienGesa AG, über das wir am Donnerstag ausführlich berichtet haben, hinterlässt bei der Stadtratsfraktion der Linken mehr Fragen, als dass es Antworten gibt. Fraktionsvorsitzender Frank Firsching bemängelt die separierte Behandlung der verschiedenen Konversionsflächen. Ihm fehlt „eine schlüssige Gesamtkonzeption“.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung