Schallfeld

Lkw zu schnell auf der B 286 unterwegs

Am Dienstagabend hielt eine Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen eine Sattelzugmaschine auf der B 286 im Bereich von Schallfeld an. Beim Auslesen des digitalen Kontrollgerätes stellten die Beamten fest, dass der Fahrer mit seinem Lkw die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h um satte 32 Stundenkilometer überschritten hatte. Der Lkw-Fahrer wird von der Polizei angezeigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!