Gerolzhofen

MP+Lülsfelder waren ganz brav: nur drei Straftaten in 2019

Die Polizeiinspektion Gerolzhofen hat ihre Kriminalitätsstatistik für das vergangene Jahr vorgelegt. Die Zahl der Straftaten ist so niedrig wie schon lange nicht mehr.
Die Zahl der Straftaten im Raum Gerolzhofen ist stark zurückgegangen. Einen Großteil der schweren Straftäter konnten die Ermittler schnappen.
Foto: Sven Hoppe | Die Zahl der Straftaten im Raum Gerolzhofen ist stark zurückgegangen. Einen Großteil der schweren Straftäter konnten die Ermittler schnappen.

Die Polizeiinspektion Gerolzhofen hat die Kriminalstatistik für das Jahr 2019 veröffentlicht. Im Zuständigkeitsbereich der Inspektion - das Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen und die Großgemeinden Kolitzheim und Grettstadt - wurden im vergangenen Jahr 573 Straftaten statistisch erfasst. Dies sind im Vergleich zum Vorjahr 2018 genau 131 Fälle weniger, was einer Quote von minus 18,6 Prozent entspricht.Auch im Fünfjahresvergleich ist die Kriminalitätsquote des vergangenen Jahres mit Abstand die niedrigste. Die wenigsten Fälle waren zuvor noch aus dem Jahr 2015 mit 659 Delikten verzeichnet worden.

Weiterlesen mit MP+