Schweinfurt

Mahnung mit Chaplin und dem "Großen Diktator"

In Schweinfurt stand der Ostermarsch 2022 ganz im Zeichen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine.
Foto: Uwe Eichler | In Schweinfurt stand der Ostermarsch 2022 ganz im Zeichen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine.

Der Himmel war "ukrainisch blau", als sich rund 200 Kriegsgegner in den Wehranlagen trafen, um nach längerer Pause wieder einen Ostermarsch zu starten. Eingeladen hatte das "Schweinfurter Friedensbündnis". Der Zusammenschluss aus Parteien, Friedens- und Umweltverbänden, Kirchen und Gewerkschaften hat sich nach dem russischen Großangriff auf die Ukraine formiert."Die Nachrichten sind voll, wir stumpfen ab oder drehen durch": Matze Rossi, Singer/Songwriter aus Schweinfurt, erkennt im Lied "Milliarden", wie sich Geschichte wiederholt, sieht ertrinkende Flüchtlinge, brennende Urwälder, rasanten Klimawandel und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!