Mainleite: Luftkrieg gegen Schweinfurt

Das dritte Heft des Jahres 2013 der „Mainleite“, der Zeitschrift des Historischen Vereins, steht im Zeichen des siebzigsten Jahrestags des Beginns der Luftangriffe auf die Industriestadt Schweinfurt. Dieter Schorn beschäftigt sich mit sowjetischen Kriegsgefangenen als Bombenopfern. Er kann 61 Tote ermitteln, die bisher nicht bekannt waren. Als Zeitzeuge schildert Erich Meidel seine Erlebnisse als Jugendlicher bei den Angriffen im Herbst 1943. Besonders beeindrucken mehrere gestochen scharfe Luftaufnahmen der US Air Force.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung