Schweinfurt

Mann hatte Joint in der Hosentasche

Am Donnerstag gegen 20.45 Uhr wurde in der Franz-Schubert-Straße in Schweinfurt ein jüngerer Mann kontrolliert, da dieser einer Polizeistreife zuvor aufgefallen war. Bei ihm konnten Anzeichen eines Drogenkonsums erkannt werden, heißt es im Bericht der Polizei. Auf Nachfrage räumte er ein, einen Joint bei sich habe. Dieser war in seiner Hosentasche und wurde sichergestellt. Eine Anzeige wird bei der Staatsanwaltschaft nach dem Betäubungsmittelgesetz vorgelegt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Betäubungsmittelgesetz
Drogenkonsum
Polizeistreifen
Staatsanwaltschaft
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!