Gerolzhofen

Matthias Konrad: "Priester sind keine Superchristen"

Vor 50 Jahren wurde Matthias Konrad in Würzburg zum Priester geweiht. Bei einem Dankgottesdienst am Sonntag blickte er nun auf durchaus unruhige und stürmische Jahre zurück.
Pfarrer Matthias Konrad feierte am Sonntag im Steigerwalddom einen Dankgottesdienst aus Anlass seines Goldenen Priesterjubiläums.
Foto: Klaus Vogt | Pfarrer Matthias Konrad feierte am Sonntag im Steigerwalddom einen Dankgottesdienst aus Anlass seines Goldenen Priesterjubiläums.

Mit einem festlichen, fast zweistündigen Dankgottesdienst hat am Sonntag der Ruhestandspriester Matthias Konrad sein Goldenes Priesterjubiläum gefeiert. Der rüstige Rentner wohnt seit Beginn seines Ruhestands vor sechs Jahren in Gerolzhofen.In seiner Begrüßung würdigte Pfarrer Stefan Mai, der im Gottesdienst auch als Konzelebrant wirkte, den Einsatz von Matthias Konrad in der Pfarreiengemeinschaft St. Franziskus. Der Ruhestandspriester übernehme regelmäßig einen Sonntagsgottesdienst und zwei Messen unter der Woche.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant