Schweinfurt

Medizinstudierende bekommen Einblick in die Praxis

Neuer Termin für Veranstaltungsreihe steht fest - Studierende der Allgemeinmedizin erhalten Einblicke in die Praxis und können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen

"Schweinfurter Praktikum Plus – Hausarzt im Grünen" heißt das Format, das sich einige Lehrpraxen, Kliniken und eine Krankenkasse aus Stadt und Landkreis Schweinfurt in einem Projekt gemeinsam mit der  GesundheitsregionPlus zur Aufgabe gemacht haben. Laut Pressemitteilung des Landratsamts richtet es sich an Studierende der Allgemeinmedizin, die sich im Praktikum in der Region Schweinfurt befinden oder die in der Region verwurzelt sind, aber zu dieser Zeit nicht im Praktikum sind und gerne teilnehmen möchten.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe, überwiegend Medizinerinnen und Mediziner aus Stadt und Landkreis Schweinfurt, arbeiten an dem Projekt, Studierenden der Allgemeinmedizin die Vorteile und die Vielfältigkeit des Landarztberufs und die Region Schweinfurt im gemeinsamen Austausch näher zu bringen. Die Medizinerinnen und Mediziner haben sich – trotz der Absage aufgrund der Pandemie im März – nicht entmutigen lassen und bereits einen neuen Termin ins Auge gefasst: 2. bis 11. August.

Attraktives Programm

"Hausarzt im Grünen" ist eine zweiwöchige Veranstaltungsreihe, die fachliche Vorträge der Mitwirkenden und Einblicke in die regionalen Kliniken und Praxen ermöglicht. "Mit diesem Projekt können wir den Studierenden die Vielfalt und Vorteile unseres Hausarztberufs aufzeigen", erklärt Dr. Julia Treiber, Ärztin aus dem Landkreis Schweinfurt. Auch gemeinsame Freizeitaktivitäten, wie "Schweinfurt kennenlernen und genießen" und ein gemeinsames Kochevent der Krankenkasse SKD BKK stehen auf dem Programm.

Es finden täglich ab 14 Uhr Veranstaltungen, wie "Einführung in die Sonographie", "Diagnostik und Therapie in der Hausarztpraxis" oder ein "Reanimationstraining" (um nur einzelne Beispiele zu nennen) in den Einrichtungen statt, die Studierende über das Studium hinaus auf den Beruf vorbereiten, heißt es im Pressetext.

"Unser Ziel ist es, angehende Medizinerinnen und Mediziner direkt an den Beruf der Hausärztin/des Hausarztes heranzuführen und den Zusammenhalt der stationären und ambulanten Versorgung – auch für die anstehende Facharztweiterbildung – darzustellen und weiter auszubauen", sagt Anja Lehmeyer von der GesundheitsregionPlus, die sich über den Zusammenhalt und das Engagement der Gruppe freut.

Anmeldungen sind bis zum 15. Juli über die GesundheitsregionPlus möglich, per E-Mail an gesundheitsregion@lrasw.de oder telefonisch unter Tel.:  (09721) 55-724. Welche konkreten Aktionen geplant sind, können Interessierte im Flyer auf der Homepage der GesundheitsregionPlus www.gesundheitsregion-schweinfurt.de nachlesen oder direkt bei der Geschäftsstellenleiterin Anja Lehmeyer unter Tel.:  (09721) 55-724 erfragen.

Weitere Informationen gibt es unter www.gesundheitsregion-schweinfurt.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Allgemeinmedizin
Ambulanz
Beruf und Karriere
Diagnostik
Krankenhäuser und Kliniken
Krankenkassen
Praktika
SKD BKK
Studentinnen und Studenten
Veranstaltungsreihen
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!