Schweinfurt

Mehr Ladestationen für E-Autos in Schweinfurt

Strom laden mit bis zu 22 Kilowatt. Anna-Sarah Ockert, Leiterin Neue Energiesysteme, lädt an der neuen Ladesäule am Hauptfriedhof.
Foto: Maximilian Frauenhofer | Strom laden mit bis zu 22 Kilowatt. Anna-Sarah Ockert, Leiterin Neue Energiesysteme, lädt an der neuen Ladesäule am Hauptfriedhof.

Der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur nimmt laut einer Pressemitteilung der Stadtwerke Schweinfurt weiter an Fahrt auf. 33 107 öffentliche Ladepunkte sind aktuell im Ladesäulenregister des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft(BDEW) gemeldet, jede zehnte davon ist ein DC-Schnelllader. Damit sind in den vergangenen sechs Monaten mehr als 5 300 neue Ladepunkte hinzugekommen.

Auch in Schweinfurt wächst die Anzahl öffentlich zugänglicher Lademöglichkeiten für E-Autos weiter an. Nachdem die Stadtwerke Schweinfurt zuletzt zwei Schnellladestationen in Betrieb genommen haben, wurde nun das Ladenetz mit sogenannten Normallladepunkten weiter aufgestockt. So ging diese Woche am Hauptfriedhof eine neue Ladestation in Betrieb, heißt es in der Mitteilung. Die Ladestation "Hauptfriedhof" befindet sich auf dem Parkplatz vor dem Kindergarten St. Anton beziehungsweise dem Seniorenzentrum Maria Frieden und verfügt über zwei Ladepunkte mit einer Ausgangsleistung von bis zu 22 Kilowatt.

"Die Stadtwerke gehen mit dem Bau und Betrieb der Ladeinfrastruktur massiv in Vorleistung, um einen schnellen Hochlauf der Elektromobilität zu ermöglichen. Die Ladestation Hauptfriedhof ist ein weiterer Baustein unseres fortlaufenden Ausbauplans für unser Ladenetz", sagt sich Anna-Sarah Ockert, Leiterin Neue Energiesysteme bei den Stadtwerken Schweinfurt. Die Ladestation am Hauptfriedhof werde nicht die Letzte in diesem Jahr sein. "Es sind noch weitere Ladestationen in Bau, die in den nächsten Wochen in Betrieb gehen werden", wird Ockert in der Pressemitteilung zitiert.

Die Nutzung der öffentlichen Ladestationen ist zum Beispiel mit der "Kundenkarte für Elektrotankstellen" der Stadtwerke Schweinfurt möglich, heißt es weiter. Die Kundenkarte kann über die Website www.stadtwerke-sw.de oder in den Kundencentern der Stadtwerke beantragt werden. Alternativ kann die Lade-App "charge it easy" genutzt werden, welche die Zahlung per Kreditkarte ermöglicht.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Stadtwerke Schweinfurt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)