Vögnitz

Mit viel Herzblut im Einsatz für die Kommune

Sulzheims Bürgermeister Jürgen Schwab (rechts) verabschiedete in der letzten Sitzung dieser Amtsperiode in Vögnitz acht Ratsmitglieder: (von links) Klaus Klein, Jürgen Kneißl, Thomas Nüßlein, Elmar Warmuth, Hubert Pfaff, Michael Markert, Robert Streit und Manuel Nöller.
Sulzheims Bürgermeister Jürgen Schwab (rechts) verabschiedete in der letzten Sitzung dieser Amtsperiode in Vögnitz acht Ratsmitglieder: (von links) Klaus Klein, Jürgen Kneißl, Thomas Nüßlein, Elmar Warmuth, Hubert Pfaff, Michael Markert, Robert Streit und Manuel Nöller. Foto: Peter Pfannes

Acht Mitglieder des Sulzheimer Gemeinderats hatten am Montag ihren letzten "Arbeitstag". In der Abschlusssitzung dieser Amtsperiode, die wegen der Corona-Krise im Gemeindehaus in Vögnitz gehalten wurde, verabschiedete Bürgermeister Jürgen Schwab seine Ratskollegen und überreichte ihnen für ihren Einsatz Gemeindemedaillen und Wappenteller. Die konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats mit der Vereidigung der "Neuen" und der Wahl der Bürgermeistervertreter findet am 4. Mai um 19.30 Uhr in der Sporthalle in Sulzheim statt.

"Die Zeit war interessant, oft strapaziös aber doch auch erfolgreich", wandte sich Schwab an die angehenden Ratsruheständler. Alle acht Räte hatten sich bei den jüngsten Kommunalwahlen nicht mehr zur Wahl gestellt. Gemeinsam mit Zweitem Bürgermeister Albrecht Dazer und Drittem Ortschef Elmar Weinbeer überreichte er die Auszeichnungen.

Dienstälteste Ausscheider sind Thomas Nüßlein und Robert Streit. Thomas Nüßlein war seit 2002 im Gemeinderat. Seine Schwerpunkte im Gemeinderat waren Landwirtschaft und das Siebenerwesen. Schwab bezeichnete ihn als "verantwortlichen Ansprechpartner für unseren Gemeindeteil Mönchstockheim". Robert Streit war von 1996 bis 2008 und von 2014 bis heute im Gemeinderat. Schwab lobte seinen "Sachverstand bei Bau- und Tiefbau sowie der Planung im Rat". Nüßlein und Streit erhielten die Silbermedaille der Gemeinde, ebenso wie ihre Ratskollegen Klaus Klein, Jürgen Kneißl und Elmar Warmuth. Diese trugen zwölf Jahre Verantwortung im Gremium.

Michael Markert und Hubert Pfaff waren sechs Jahre dabei, Manuel Nöller als Nachrücker für Patrizia Kaspar vier Jahre. Sie wurden mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Schwab dankte den ausscheidenden Ratskollegen für ihren Einsatz zum Wohl der Menschen in der Großgemeinde mit ihren vier Ortsteilen. Alle hätten mit Herzblut ihren Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen und schwierigen Aufgaben geleistet. Die Bilanz der Amtszeit wertete er als "ausgesprochen positiv und zukunftsweisend für unsere Gemeinde".

Schwab gratulierte Ratsmitglied Daniel Stark (FDP) zum Einzug in den künftigen Kreistag. Zwei Bauanträge und eine Baufrage fanden die Zustimmung des Gremiums. Dabei ging es um den Neubau eines Wohnhauses in Mönchstockheim, die Errichtung einer Einzelgarage in Sulzheim und den Neubau eines Wohnhauses mit Doppelgarage in Sulzheim.

Schwab gab nichtöffentlich gefasste Beschlüsse bekannt, für die die Geheimhaltungsgründe weggefallen sind. Unter anderem war beschlossen worden, einen vierten Bauhofmitarbeiter mit sechsmonatiger Probezeit fest anzustellen. Albrecht Dazer informierte darüber, dass der Häckselplatz voraussichtlich erst im Herbst zur nächsten Häckselaktion wieder geöffnet wird. Daniel Stark sprach Wildablagerungen am Containerplatz in Alitzheim an. Er riet, die installierte Kamera auszuwerten und gegen den Verursacher Strafanzeige zu erstatten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Vögnitz
  • Peter Pfannes
  • Bauanträge
  • Bronzemedaillen
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • FDP
  • Jürgen Schwab
  • Kommunalwahlen
  • Kreistage
  • Ortsteil
  • Silbermedaillen
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Tiefbau
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!