Nebengebäude stehen im Fokus

Geplante Sanierung: Das Dach des Nebengebäudes zwischen Schloss und Scheune soll an den äußeren Teilen neu gedeckt werden. Den Mittelteil (niedriges Dach) wolle man entfernen, um einen Wassereinlauf zu schaffen.
Foto: Matthias Beck | Geplante Sanierung: Das Dach des Nebengebäudes zwischen Schloss und Scheune soll an den äußeren Teilen neu gedeckt werden. Den Mittelteil (niedriges Dach) wolle man entfernen, um einen Wassereinlauf zu schaffen.

Der Förderverein Schloss Oberschwarzach hielt seine erste Jahreshauptversammlung ab. Etwa 40 Gäste und Mitglieder trafen sich am Freitag im Schlossfoyer. Andreas Zehner, Willi Groha und Dietmar Herold aus dem Vorstandsteam berichteten über die vergangenen Aktivitäten und gaben auch größere Vorhaben für dieses Jahr bekannt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung