Niederwerrn

Neue Asphaltdecke für die B 303

Auf der B 303 bei Niederwerrn wird in den kommenden Wochen gearbeitet. Die beiden Fahrbahnen der Bundesstraße werden ab der Kreuzung Niederwerrner Straße/Gretel-Baumbach-Straße bis zur Einmündung in die Oberwerrner Straße nacheinander saniert und der Verkehr wird währenddessen einspurig auf einer Fahrbahn an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Zufahrt von der Schweinfurter Straße auf die B 303 wird über die gesamte Bauzeit gesperrt, informiert das Staatliche Bauamt Schweinfurt.

Ab Freitag, 16. Oktober, wird die Verkehrsführung angepasst. Anfang nächster Woche beginnen dann die Bauarbeiten auf dem 1,3 Kilometer langen Abschnitt. Zunächst ist die Fahrbahn stadtauswärts, in Fahrtrichtung Hammelburg, voll gesperrt. Um die Spurrinnen und Asphaltrisse auf der B 303 zu beseitigen, muss sowohl die Deck- als auch die Binderschicht abgefräst und anschließend lagenweise neu aufgetragen werden. Außerdem wird eine Entwässerungsrinne aus Gussasphalt erneuert und abschließend die Fahrbahnmarkierung neu aufgebracht.

Circa drei Wochen wird es dauern, bis eine Fahrbahnseite der Bundesstraße erneuert ist. Anschließend wird die Verkehrsführung umgebaut und die Fahrbahn stadteinwärts, in Fahrtrichtung Schweinfurt, saniert. Der Verkehr wird dann auf die neue Fahrbahn geleitet. Bis Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf circa 750 000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Niederwerrn
Bauarbeiten
Baubehörden
Baumaßnahmen
Baustellen
Bauzeit
Oberwerrn
Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)