Schweinfurt

Neue Sprengel nach US-Abzug?

Für voraussichtlich rund 60 000 Euro aus dem Gesamtbudget Konversion wird die Stadt einen Schulentwicklungsplan in Auftrag geben, dessen Schwerpunkt auf Grund- und Mittelschulen liegen soll. Erstellen soll diesen Plan ein externes Institut, das auch wegen des US-Abzugs denkbare Sprengeländerungen ins Auge fassen darf. Der städtische Finanzausschuss stimmte dieser Initiative von SPD-Stadtrat Werner Bonengel im Mai zu.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung