OB und FH-Präsident in München

Abzug: Der letzte Soldat geht am 19. September.
Foto: Fuchs-Mauder | Abzug: Der letzte Soldat geht am 19. September.

Nach der Landtagswahl und durch den Ministerwechsel waren die Gespräche über den i-Campus der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt ins Stocken geraten. Am Dienstag wurden diese fortgesetzt. Oberbürgermeister Sebastian Remelé und Präsident Robert Grebner fuhren am Nachmittag zu Ludwig Spaenle, um mit dem Wissenschaftsminister über den Ausbau des internationalen Campus in der Ledward-Kaserne zu reden, der in Stufe 2 zum Wintersemester 2016/17 1500 Studenten zählen soll. Den Start zum kommenden Wintersemester mit 100 Studenten hat der Freistaat bereits abgesegnet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung