Gochsheim

Ohne Licht unterwegs: Radfahrer schwer verletzt

Am Mittwoch gegen 22.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten 20-jährigen Fahrradfahrer, teilt die Polizei mit. Dieser fuhr in Gochsheim mit seinem Fahrrad ohne Licht von der Jahnstraße aus kommend in Richtung Weyerer Straße und missachtete die Vorfahrt eines 28-jährigen Autofahrers, der gerade die Straße in Richtung Ortsmitte befuhr. Aufgrund der Dunkelheit und der Tatsache, dass der Fahrradfahrer ohne Licht fuhr, hatte der Pkw-Fahrer laut Polizei keine Möglichkeit, den falsch fahrenden Fahrradfahrer zu erkennen.

Aufgrund dessen fuhr er ungebremst in den Fahrradfahrer, der hierbei zu Fall kam und sich schwer am Oberschenkel verletzte. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von über 5000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gochsheim
  • Auto
  • Autofahrer
  • Fahrräder
  • Polizei
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!