Schweinfurt

Ostern 2021: "Streichkonzert" bei den Gottesdienstangeboten 

Schweinfurt: Das Evangelisch-Lutherische Dekanat blickt auf das zweite Corona-Osterfest. Gefeiert wird häufig im Freien, und das Osterfrühstück fällt aus.   
Die Kirchen sind offen, wie hier St. Johannis in Schweinfurt, dennoch wurde die Zahl der evangelischen Indoor-Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostermonat noch einmal deutlich reduziert. 
Foto: Helmut Glauch | Die Kirchen sind offen, wie hier St. Johannis in Schweinfurt, dennoch wurde die Zahl der evangelischen Indoor-Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostermonat noch einmal deutlich reduziert. 

"Die Sicherheitskonzepte sind eingespielt, alle Gemeinden sind sich der hohen Verantwortung bewusst, Gottesdienste vor Ort sicher und ohne Ansteckungsgefahr durchzuführen",  so Heiko Kuschel, Öffentlichkeitsreferent des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Schweinfurt über die bevorstehenden Ostergottesdienste. Fest steht, "die Auferstehung findet statt", auch wenn das Osterfest schon zum zweiten Mal unter Corona leidet. Beinahe täglich kann sich die Situation ändern und die jetzige Planung auf den Kopf stellen.      

Aufgrund der (zurückgezogenen) Bitte der Bundesregierung, Gottesdienste nur digital stattfinden zu lassen, beraten derzeit die Kirchenvorstände aller 27 Gemeinden des Dekanats Schweinfurt, wie sie damit umgehen. Vielerorts findet nur ein geringer Teil der ursprünglich geplanten Gottesdienste statt. Die Voraussetzungen sind von Ort zu Ort sehr unterschiedlich. Überall jedoch sei aufgrund der auch staatlicherseits anerkannten Hygienekonzepte die Ansteckungsgefahr in Gottesdiensten nahezu ausgeschlossen.

Sicherheitsteams achten auf Einhaltung der Hygieneregeln und weisen den Kirchgängern einen Platz zu, so Kuschel. Die Regeln sind bekannt – FFP2-Maske während des Gottesdienstes, gemeinsames Singen ist nicht drin und es gelten die Abstandsregeln. So laden viele Gemeinden guten Gewissens (wieder) zu Gottesdiensten vor Ort ein. Oft ist dafür eine Anmeldung im Pfarramt nötig. Auch die Feier des Abendmahls sei, in abgewandelter Form und mit Hygienekonzept, wieder möglich. Das Osterfrühstück nach der Osternachtsfeier müsse allerdings entfallen, findet bestenfalls "to go" statt, wie zum Beispiel in Obbach. Aufgrund der nicht planbaren Situation könne es kurzfristig zu Änderungen kommen. Auf www.schweinfurt-evangelisch.de/ostern finden sich tagesaktuelle Informationen.      

In sehr kleinen evangelischen Kirchen weiterhin keine Gottesdienste

In einigen sehr kleinen evangelischen Kirchen (Frühmesskapelle Geldersheim, Ortsteilkirchen im Raum Bad Kissingen) sind weiter keine Gottesdienste möglich. St. Lukas in Schweinfurt hat ein Umluftsystem und kann im Sinne des Infektionsschutzes nicht geheizt werden. Daher finden die "indoor-Gottesdienste" nur im Gut Deutschhof statt. Viele Kirchen sind außerhalb der Gottesdienstzeiten für das persönliche Gebet geöffnet. Dort sind häufig Texte und Anregungen für die eigene Andacht ausgelegt. Im Pfarramt Schweinfurt St. Lukas sind "Gottesdienst-to go-Tüten" bestellbar. Darin findet sich auch die Predigt zum Nachlesen. Auch im Pfarramt Obbach ist "Ostern in der Tüte" mit einer CD zum Anhören eines Gottesdienstes erhältlich.  

Lesen Sie auch:

Wie geplant findet am Ostersamstag um 20.30 Uhr ein spezieller Gottesdienst zur Osternacht an der Christuskirche in Schweinfurt statt. Etliche Gemeinden bieten Livestream-Gottesdienste oder eigenständige Feiern im Internet an. Die Auferstehungskirche  Schweinfurt streamt seit längerem Gottesdienste über Youtube. Die Christuskirche bietet einen Video-Gottesdienst an, die evangelische Kirchengemeinde Sennfeld feiert gemeinsam mit der katholischen Schwestergemeinde ökumenische Online-Andachten. Ein spezielles Angebot ist das "Evangelium am Telefon". Unter der Telefonnummer (09721) 370 1193 können maximal zwei Anrufende gleichzeitig das Evangelium zum aktuellen kirchlichen Feiertag anhören. 

Ostergottesdienste - Diese Änderungen sind bekannt:

Einige Gottesdienste finden vor Ort mit Sicherheitskonzept zu den gewohnten Zeiten statt. Es sind aber schon zahlreiche Änderungen bekannt (und es können noch mehr werden). Schweinfurt:  Die Andacht auf dem Hauptfriedhof am Ostermorgen entfällt. Auferstehungskirche: Die Open-Air-Osternacht (mit Livestream) beginnt wegen möglicher Ausgangssperre erst um 6 Uhr. St. Salvator: Alle Gottesdienste vor Ort entfallen, Einladung nach St. Johannis. St. Lukas: Die Fackelwanderung beginnt wegen erwarteter Ausgangssperre erst um 5.15 Uhr. St. Johannis: Die meisten Gottesdienste einschließlich Gründonnerstag und Osternacht auf dem Martin-Luther-Platz entfallen. Es finden statt: Karfreitag, 10.30 Uhr, Gottesdienst in St. Johannis (Dekan Bruckmann). Karfreitag, 15 Uhr, Musik zur Todesstunde Jesu in St. Johannis (Pfarrerin Renger) und am Ostersonntag um 10.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Renger).  
Dittelbrunn:  Ostersonntag, 6 Uhr, Osternacht, am Ostermontag um 10 Uhr Familiengottesdienst im Archegarten. Gochsheim: Gottesdienst am Gründonnerstag und Andacht zur Sterbestunde am Karfreitag entfallen. Übrige Gottesdienste wie angekündigt. Niederwerrn: Osternacht am Ostersonntag, 6 Uhr, im Freien ohne Abendmahl. Schwebheim: Die geplanten Gottesdienste entfallen. Zwei kurze Andachten (max. 20 Minuten) mit Anwesenheitsliste gibt es am Karfreitag um 15 Uhr und Ostersonntag um 10.15 Uhr. Im Gemeindeboten ist eine Hausandacht, die "Ostertüte" der Altenheimseelsorge wird an Senioren verteilt. Sennfeld: Ostersonntag, 9 Uhr, Gottesdienst. Alle anderen Gottesdienste entfallen. Online-Angebote zu Gründonnerstag, Karfreitag und Osternacht/Ostersonntag auf der Homepage, Facebook und Instagram. Die Kirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr zur stillen Einkehr geöffnet. Werneck: Ostermontag entfällt. Gottesdienst am Ostersonntag um 10 Uhr im Freien vor der Schlosskirche - Anmeldung bis 31. März im Pfarramt. Für Gründonnerstag und Karfreitag steht die Planung noch nicht fest. Diese Liste ist nicht abschließend. Für die Ostertage ist eine Anmeldung  ratsam. Generell gilt, sich tagesaktuell auf www.schweinfurt-evangelisch.de/ostern zu informieren.
Evangelisch-Lutherisches Dekanat Schweinfurt
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Helmut Glauch
Evangelische Kirche
Evangelische Kirchengemeinden
Facebook
Familiengottesdienste
Heiko Kuschel
Jesus Christus
Karfreitag
Katholizismus
Ostern
Pfarrämter
St. Johannis
YouTube
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!