Zeuzleben

Paul Heuler wird 75: CSU-Urgestein geht heute gerne wandern 

Paul Heuler feiert seinen 75. Geburtstag. 15 Jahre lang war der CSU-Kommunalpolitiker stellvertretender Landrat des Landkreises Schweinfurt.
Landrat Florian Töpper verabschiedete 2014 den verdienten langjährigen stellvertretenden Landrat Paul Heuler aus dem Kreistag des Landkreises Schweinfurt (Archivbild). Am 13. April feiert Heuler nun im Kreise seiner Familie seinen 75. Geburtstag. 
Foto: Uta Baumann/Landratsamt Schweinfurt | Landrat Florian Töpper verabschiedete 2014 den verdienten langjährigen stellvertretenden Landrat Paul Heuler aus dem Kreistag des Landkreises Schweinfurt (Archivbild). Am 13.

An diesem Dienstag, 13. April, feiert der Kommunalpolitiker Paul Heuler (CSU), seinen 75. Geburtstag. Paul Heuler aus dem Wernecker Ortsteil Zeuzleben, gehörte 35 Jahre dem Kreistag des Landkreises Schweinfurt an, von 1999 bis 30. April 2014 war er Stellvertreter des Landrates. Zwölf Jahre lang war er Bürgermeister von Werneck.

"Paul Heuler hat sein Amt stets mit Leidenschaft und viel Pflichtbewusstsein ausgeübt, er war nah an den Menschen dran und interessierte sich für die Belange aller Landkreisbürgerinnen und Landkreisbürger“, sagt Landrat Florian Töpper (SPD) in einer Pressemitteilung des Landratsamtes über seinen ehemaligen Kreistagskollegen. "Und dies trotz seiner ebenfalls vielfältigen Aufgaben als Bürgermeister der größten Landkreisgemeinde Werneck, deren Geschicke er von 1996 bis 2008 lenkte", so Töpper weiter.

Florian Töpper: "Paul Heuler ist eine hoch respektierte Persönlichkeit"

Heuler ist laut Töpper eine in der Bevölkerung und in der Kommunalpolitik „hoch respektierte Persönlichkeit“, was auch in dem hohen Maß an Verlässlichkeit begründet sei, die in den Jahrzehnten seiner politischen Tätigkeiten „sein Reden und Handeln bestimmten“, fügt Florian Töpper hinzu.

Neben seiner Tätigkeit als Kommunalpolitiker auf Landkreisebene war Paul Heuler auch im eigenen CSU-Ortsverband äußerst aktiv. Am 1. Januar 1967 trat er dem CSU-Ortsverband Zeuzleben bei, war vorher schon Mitglied der Jungen Union. Von 1973 an führte er für 26 Jahre als Vorsitzender den CSU-Ortsverband in Zeuzleben. Ab 1978 war er Markgemeinderat in Werneck, bevor er 1996 zum Bürgermeister gewählt wurde. 

Lesen Sie auch:

Seit seinem freiwilligen Ausscheiden aus der Kommunalpolitik im Frühjahr 2014 genießt Paul Heuler, ein passionierter Wanderer, seine freie Zeit und unternimmt ausgiebige Wanderungen in der Natur, um fit und gesund zu bleiben. Darüber hinaus engagiert er sich unter anderem nach wie vor im Förderverein Krankenhaus Markt Werneck, im Verband für Gartenbau und Landespflege und in der Gemeinschaft der Altbürgermeister.

Paul Heuler feiert seinen 75. Geburtstag wegen der Corona-Pandemie nur im engsten Familienkreis unter Einhaltung der Hygiene- und Corona-Regeln. Mit seiner Frau Gertrud hat er im vergangenen Jahr Goldene Hochzeit gefeiert. Zum 75. Geburtstag gratulieren auch drei Kinder und die Enkelkinder. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Zeuzleben
Helmut Glauch
Bevölkerung
Bürgermeister und Oberbürgermeister
CSU
CSU-Ortsverbände
Covid-19-Pandemie
Florian Töpper
Förderverein Krankenhaus Markt Werneck
Junge Union
Kinder und Jugendliche
Kommunalpolitik
Kommunalpolitiker
Kreistage
SPD
Stellvertretende Landrätinnen und Landräte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!