Herlheim

Photovoltaik-Baustelle Herlheim: Im Juni fließt der Sonnenstrom

Über 30 000 Photovoltaikmodule wurden montiert. Damit ist die Belectric-Anlage eine der größten in der Region. Im Januar war Baubeginn und bald geht sie in Betrieb.
Die Freiflächenphotovoltaikanlage bei Herlheim besteht aus exakt 31 704 Modulen. Zusammengeschaltet erbringen sie eine Leistung von 13 Megawatt.
Foto: Thomas Obermeier | Die Freiflächenphotovoltaikanlage bei Herlheim besteht aus exakt 31 704 Modulen. Zusammengeschaltet erbringen sie eine Leistung von 13 Megawatt.

Die Strahlen der Maisonne, die vom Himmel lacht, lassen die glatten Oberflächen der Photovoltaikmodule glänzen. Reihe um Reihe erstrecken sie sich vor dem Auge des Betrachtenden und verschmelzen zu einer Fläche, die fast bis zum Horizont reicht, wo der Herlheimer Kirchturm hervorspitzt. Wenn sich die einzelnen, zwei auf einen Meter großen Modul-Platten hin und her schaukeln könnten, würden sie an Wellen auf der Oberfläche eines Sees erinnern. Doch die Platten ruhen fest verschraubt auf Metallgestellen. Deren Pfosten sind 1,40 Meter tief in den Erdboden gerammt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung