Schweinfurt

Polizei sucht Unfallbeteiligten

Ein 59-jähriger Autofahrer zeigte bei einer anderen Dienststelle am Mittwochnachmittag einen Unfall an, den er am Morgen es gleichen Tages in Schweinfurt gehabt haben will, teilt die Polizei mit. Bei der Unfallstelle, die in der Nähe des Roßmarktes in Schweinfurt gewesen sein soll, ist sich der Mann aus der Rhön nicht ganz sicher. Es soll zwischen 9 und 10 Uhr ein Kontakt bei seinem Abbiegemanöver mit einem anderen Fahrzeug gekommen sein. Er habe den Unfall erst später gemeldet, da er in Eile war und er zunächst die Kreuzung frei halten wollte.

Der andere Unfallbeteiligte sei weitergefahren und habe sich nicht zurück zur Unfallstelle direkt nach dem Kontakt der beiden Fahrzeuge begeben. Bei der Polizeidienststelle in Mittelfranken machte er widersprüchliche Angaben. Daher die Frage der Polizei: Wer hat den Unfall in der Schweinfurter Innenstadt zwischen einem Fahrzeug mit Zulassung aus Fürth (FÜ-Kennzeichen, grauer Ford Kuga) gesehen oder war der Unfallbeteiligte?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Schweinfurt unter Tel.: (09721) 2020 entgegen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Polizeidienststellen
Polizeiinspektion Schweinfurt
Polizeiinspektionen
Unfallorte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!