Polizeibericht: Glitschig: Öl und Seife im Treppenhaus

Einen Randalierer sollte die Polizei am Freitagnachmittag aus einem Haus in der Hauptstraße entfernen. Als die Polizisten ankamen, hatte sich der Mann aus dem Staub gemacht. Aber der Wirt eines Lokals im Erdgeschoss erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. Ein Unbekannter hatte aus einem Lager im Keller einen Liter-Kanister Speiseöl und Handseife geholt und im Treppenhaus verschüttet.

In Schlangenlinien durch die Kettelerstraße

In der Kettelerstraße fiel am Samstag gegen 5.30 Uhr ein Autofahrer auf, der Schlangenlinien fuhr. Der Mann hatte 1,58 Promille intus. Sein Führerschein ist jetzt weg.

Nach Unfall davongefahren

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Oskar-von-Miller-Straße wurde am Freitag kurz nach 17 Uhr ein geparkter schwarzer Toyota Aygo angefahren. Der Schaden beträgt 750 Euro. Der Unfallverursacher war von Passanten angesprochen worden, setzte seine Fahrt jedoch ungeniert fort.

Nackenschmerzen nach Auffahrunfall

In der Niederwerrner Straße ereignete sich Freitagmittag ein Auffahrunfall. Ein 82-jähriger Toyotafahrer erkannte zu spät, dass die Frau vor ihm verkehrsbedingt bremste, und fuhr auf deren Opel auf. Die 49 Jahre alte Frau begab sich mit Nackenschmerzen zu einem Arzt. Schaden: 2800 Euro.

Marihuana im Schlafzimmer

Samstagnacht stellten Beamte bei einer Verkehrskontrolle bei dem Fahrer eines Touran drogentypische Ausfallerscheinungen wie gerötete Bindehaut, erweitere Pupillen und hyperaktives Verhalten fest. Im Auto des Kontrollierten fand sich eine Feinwaage. Ein Drogentest bestätigte die Beobachtung der Polizei. Nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt ordnete dieser eine Wohnungsdurchsuchung an. Im Schlafzimmer wurde die Polizei fündig. 464 Gramm Marihuana hatte der 19-Jährige hinter seinem Bett versteckt.

Unfallflucht: Auto beschädigt

Während der Behandlung in einem Rehazentrum in der Gretel-Baumbach-Straße wurde der Pkw einer Patientin in der Tiefgarage beschädigt. Verursacht wurde die Delle in der Seite des Skoda durch eine andere Pkw-Türe. Der Schaden beträgt 400 Euro.

Dieb hatte es auf Grabschmuck abgesehen

In der Zeit vom 2. bis 9. Dezember entwendete ein Unbekannter mehrmals Grabschmuck von einem Grab im Städtischen Friedhof. Zuletzt stahl er von dort zwei künstliche Glaskugeln im Wert von acht Euro.

Mit Alkohol am Steuer

Auf der Würzburger Straße in Richtung Bergrheinfeld kam es am Samstag gegen 23.35 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 40-Jähriger fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw auf. Die Beifahrerin des stehenden Pkws wurde leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab 2,1 Promille. Seinen Führerschein musste der Fahrer gleich abgeben.

Kein Führerschein, falsches Kennzeichen

Am Oberen Marienbach wurde am Samstag um 19.45 Uhr ein 51-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad kontrolliert. Der Mann hatte keine Fahrerlaubnis. Das Versicherungskennzeichen stammte von einem anderen Kleinkraftrad.

Davongefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern

Am Samstag wurde in der Zeit von 13 bis 14 Uhr ein abgestellter Pkw in der Apostelgasse von einem unbekannten blauen Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von etwa 200 Euro und fuhr einfach davon.

Polizei: (0 97 21) 20 20.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Martina Harasim
Nackenschmerzen
Opel
Seife
Speiseöl
Toyota
Škoda
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!