Frankenwinheim

Prinzessin Madeleine kredenzt ihre Weine

Großer Aufzug zum Weinfestbeginn: Weinprinzessin Madeleine mit Ehrengästen bei sommerlichen Temperaturen am Freitag.
Foto: Stefan Polster | Großer Aufzug zum Weinfestbeginn: Weinprinzessin Madeleine mit Ehrengästen bei sommerlichen Temperaturen am Freitag.

Einen großen Teil des „Weinadels“ von Main und Steigerwald konnte Sportvereins-Vorstandssprecher Walter Burger am Freitag zum Auftakt des 37. Weinfests begrüßen.

Bürgermeister Herbert Fröhlich zeigte sich besonders erfreut, dass so viele Ehrengäste bei sommerlichen Temperaturen den Weg nach Frankenwinheim gefunden hatten. Der Landkreis wurde vertreten durch die stellvertretende Landrätin Christine Bender und mehrere Kreisräte.

Weinprinzessin Madeleine Herbig zählte 14 Weinprinzessinnen und Symbolfiguren, die sich zum zweiten Weinfest ihrer Amtszeit ein Stelldichein gaben, und verkostete mit den Ehrengästen zwei Weine beim Empfang in der Frankenwinheimer Allee.

Gastgeber, Weinadel und Gäste defilierten anschließend unter den Klängen der Rosenberg-Musikanten durch das festlich geschmückte Dorf zum Festgelände am Sportplatz. Dabei wurde Madeleine Herbig, auf einem geschmückten Wagen sitzend, zum Festgelände gefahren.

Walter Burger, Juliane Böhm, Christine Bender und Bürgermeister Herbert Fröhlich eröffneten zusammen mit der Weinprinzessin den Festreigen, bevor die Oberspiesheimer Musikanten im Festzelt für Stimmung sorgten. Schon am ersten Abend hallte die Musik bis spät in die Nacht durchs Dorf, und die Weinfestbesucher ließen sich bei traumhaftem Sommerwetter zum Schöppeln animieren.

Am Samstagabend sorgte die Show- und Partyband „Die Grumis“ aus Burggrumbach für Stimmung am Festgelände. Bei angenehmen Temperaturen konnten die Besucher auch hier bis tief in die Nacht feiern.

Am Sonntag wurde beim 10-Uhr-Gottesdienst auf dem Festgelände Kaplan Blaise Okachibi Okpanachi verabschiedet. Der Weinfestsonntag gehörte dann traditionell den Familien. Beim gemütlichen Plausch konnte man auch das AH-Turnier „Rosenberg-Cup“ verfolgen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Rosenberg-Musikanten und abends „Little Mundox“. Den Kindern bescherte Zauberkünstler „Flo“ so manche Überraschung.

Weinfest-Ausklang: Fußballderby, Dekanats-Seniorentag und Feuerwerk

Der sportliche Höhepunkt zum Weinfest, das Fußballderby zwischen den Mannschaften des FC Gerolzhofen und SV Frankenwinheim, findet am heutigen Montag, 4. August, ab 18.30 Uhr im Rosenbergstadion statt.

Bereits ab 14 Uhr startet auf dem Festgelände der Dekanats-Seniorentag. Hierzu werden busweise Gäste aus den umliegenden Ortschaften in Frankenwinheim erwartet.

Am Abend spielt ab 20 Uhr die Winzerkapelle aus Rödelsee auf dem Festgelände auf.

Für das Rosenberg-Feuerwerk haben die Verantwortlichen keine Kosten gescheut, um allen Weinfestbesuchern mit einem Lichtermeer am Himmel für ihren Besuch zu danken. Um 22.30 Uhr werden die Raketen gezündet, bevor um 23 Uhr die Weinprinzessin Madeleine Herbig und der SV-Vorstand ihre Gäste mit Tausenden von Wunderkerzen verabschieden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Frankenwinheim
Stefan Polster
Christine Bender
FC Gerolzhofen
Feuerwerk
Herbert Fröhlich
Prinzessinnen
Seniorentage
Stimmungsmusik
Volksmusiker
Wein
Weinfeste
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!