Schallfeld

Probesitzen auf dem zukünftigen Dorfplatz

Probesitzen auf dem Gelände des zukünftigen Dorfplatzes in Schallfeld.
Foto: Benedikt Riedel | Probesitzen auf dem Gelände des zukünftigen Dorfplatzes in Schallfeld.

Am letzten Freitag säte Arnold Bedenk im Auftrag der Gemeinde Lülsfeld das ehemalige Schulgelände in Schallfeld mit Blumen und Gras an. Zum Tag der offenen Gartentür am 28. Juni soll das Gelände des zukünftigen Dorfplatzes optisch passend repräsentiert werden. Zweiter Bürgermeister Lothar Riedel nahm mit Ehefrau Rita auf einer zwischengelagerten Couch die Gelegenheit wahr und testete Ausblick und Ruhe auf dem 1800 Quadratmeter großen Grundstück. Vorsichtshalber trugen beide einen Mundschutz, den Marga Ruß genäht hat und hielten den vorgesehenen Sicherheitsabstand ein, um keine der Zuschauer mit Corona zu infizieren.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schallfeld
Lothar Riedel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!