Schweinfurt

Radfahrer kollidierte mit Taxi und ergriff die Flucht

Die Flucht ergriff ein Radfahrer, der am Samstagnachmittag einen Taxifahrer in den Wagen fuhr. Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 14.35 Uhr in der Zehntstraße. Der Taxifahrer war dort unterwegs, als von links ein Radfahrer über eine Treppe angefahren kam und seitlich in den Pkw fuhr. Nach dem Zusammenstoß unterhielten sich die Beteiligten, doch dann flüchtete der Fahrradfahrer, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Radfahrer war zwischen 15 und 18 Jahre alt, schlank, etwa 1,80 Meter groß, trug ein dunkles Shirt, dunkle Hose und einen dunklen Crosshelm. Er fuhr ein blaues Cube-Fahrrad. Den entstandene Sachschaden am Taxi beziffert die Polizei auf 500 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in der Albertistraße in Schweinfurt. Ein Unbekannter hat einen weißen Seat Leon angefahren, der zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Samstagnachmittag, 14.30 Uhr, dort am Straßenrand abgestellt war. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0 97 21) 20 20.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Schweinfurt
Auto
Debakel
Polizeiinspektion Schweinfurt
Sachschäden
Taxis (Service)
Unfallflucht
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!