Grettstadt

Richtfestvideo und eine Brotzeit

Richtfest gefeiert: Drohnenaufnahme der Baustelle des neuen Feuerwehrhauses Grettstadt mitten im Ort.
Foto: Sebastian Saalmüller/Gemeinde Grettstadt | Richtfest gefeiert: Drohnenaufnahme der Baustelle des neuen Feuerwehrhauses Grettstadt mitten im Ort.

In der Mitte von Grettstadt entsteht ein neues Feuerwehrhaus. Baubeginn des mit einem Kostenvolumen von2,5 Millionen Euro veranschlagten Bauprojektes war Anfang November 2020. Nun, ein halbes Jahr später, ist der Bau ein gutes Stück vorangeschritten. Der Rohbau steht und nachdem auch die Balken auf dem Dach des Gebäudes liegen, konnte der erste Bauabschnitt erfolgreich beendet werden. "Üblicherweise Zeit, um dies mit einem Richtfest zu feiern", sagt Bürgermeister Ewald Vögler. Die Corona-Pandemie mit Kontaktbeschränkungen machte eine Zeremonie im üblichen Rahmen jedoch unmöglich.

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen. Und die hatte man im Grettstadter Rathaus: Bürgermeister Ewald Vögler lud kurzerhand zum virtuellen Richtfest. Sebastian Saalmüller, neuer Bauamtsleiter und selbst Feuerwehrmann im Ort, filmte die Richtfestzeremonie, unterstützt durch Dana Hofmann, mit seiner Drohne. Die Richtsprüche von Daniel Eidenhammer, Zimmerermeister und Bauleiter der Firma Handschuh Bedachungen und Bürgermeister Vögler sind nun online über die Homepage der Gemeinde unter www.Grettstadt.de aufzurufen.

Gleichzeitig ließ die Gemeinde alle aktiven Feuerwehrleute teilhaben. Feuerwehrkommandant Lars Stumm durfte allen Feuerwehrlern ein "Richtfestschmankerl" bestehend aus Brötchen, Würsten und Bier überreichen. "Richtfest-Video schauen und dabei die Brotzeit genießen" – lautete der Vorschlag des Bürgermeisters. Über diese Brotzeit durften sich auch die beteiligten Handwerker der ausführenden Baufirmen Weipert, Massbach und Handschuh Bedachungen Schweinfurt freuen.

Zeit war reif für einen Neubau

Vögler dankte in seiner Laudatio allen beteiligten Akteuren für das gute Miteinander und das bisherige Gelingen des Bauwerkes, speziell der Maurerfirma und den Zimmerleuten für ihre gute Handwerksarbeit. Sein Dank galt ebenso Feuerwehrkommandant Lars Stumm, der gemeinsam mit der fleißigen Feuerwehr-Führungsriege bereits unzählige Stunden in die Planungsbegleitung und Organisation investiert hat. Er dankte den Planungsbüros und Verantwortlichen der Gemeinde.

Bürgermeister Ewald Vögler und Bauleiter Daniel Eidenhammer, Handschuh Bedachungen Schweinfurt sprechen den Richtspruch hoch oben am Dach der Fahrzeughalle des neuen Feuerwehrhauses in Grettstadt. Mit dabei Bauamtsleiter Sebastian Saalmüller, der die Zeremonie mit seiner Drohne filmte. Das Video vom virtuellen Richtfest ist nun online auf der Homepage der Gemeinde zu sehen.
Foto: Ruth Volz | Bürgermeister Ewald Vögler und Bauleiter Daniel Eidenhammer, Handschuh Bedachungen Schweinfurt sprechen den Richtspruch hoch oben am Dach der Fahrzeughalle des neuen Feuerwehrhauses in Grettstadt.

Das alte Feuerwehrhaus war 1972 fertiggestellt worden. Es entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen an die Hilfeleistungen und bietet nur wenig Platz für die Fahrzeuge. Die Zeit war reif für einen Neubau, so Vögler. Gemeinderat und Feuerwehrführung haben sich für eine zweigeschossige Bauweise entschieden und damit für eine funktionale Anordnung der Räumlichkeiten. Das bietet den Vorteil einer räumlichen Trennung der sauberen Schulungs- und Aufenthaltsräume vom "verschmutzten" Übungs- und Einsatzbereich. Vier Stellplätze, sowie eine großzügige Außenanlage, Park- und Verkehrsflächen sollen errichtet werden. Die Dachkonstruktion wurde so gewählt, dass Photovoltaik-Module angebracht werden können.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Grettstadt
Ruth Volz
Bau
Bauabschnitte
Baubeginn
Bauprojekte
Bauunternehmen
Bauweisen
Covid-19-Pandemie
Ewald Vögler
Feuerwehrkommandanten
Feuerwehrleute
Kontaktbeschränkungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!