Gerolzhofen

MP+Riesige Nachfrage: Hausärzte impfen nonstop gegen Corona

Die Arztpraxen im Raum Gerolzhofen berichten von teils fehlendem Impfstoff und Schlangen von Impfwilligen. Nicht jede Praxis verabreicht Booster-Impfungen an jeden, der kommt.
Eine medizinische Mitarbeiterin zieht auf diesem Symbolbild eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer auf.
Foto: Kay Nietfeld, dpa | Eine medizinische Mitarbeiterin zieht auf diesem Symbolbild eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer auf.

Corona-Impfungen am Fließband verabreichen, Corona-Tests durchführen und quasi nebenbei den Alltag einer allgemeinmedizinischen Praxis mit Grippe, Bluthochdruck & Co. managen – so lässt sich etwas zugespitzt die Herausforderung zusammenfassen, vor der die fünf Hausärzte im Raum Gerolzhofen derzeit stehen. Es zeigt das Dilemma, in dem die Praxen derzeit stecken. Vor allem die zuletzt sprunghaft angestiegene Nachfrage nach Corona-Auffrischungsimpfungen belastet das Praxis-Personal bis zum Anschlag.

Weiterlesen mit MP+